TV Birenbach 1890 e.V.

Abteilung Radsport

(placeholder)



Platz 3 in der Gruppenwertung bei der Ebersbacher Filstal/Albrundfahrt 2010

15 Kameraden/Kameradinnen nahmen am Sonntag, 18.07.2010, in Ebersbach bei der RTF teil. Die Strecke führte bis 161 km hoch auf die Alb. Insgesamt nahmen 480 Radsportler an der Veranstaltung teil, wobei das Wetter nicht besser hätte sein können, da keine Tropenhitze wie in den letzten Wochen vorherrschte.

Wir erreichten hinter dem Team Landratsamt Göppingen und der Diakonie den achtbaren 3. Gesamtplatz.



Ralf Fischer siegt in der Masterklasse beim Albstadt Mountainbikemarathon 2010

Unter 3.300 Teilnehmern beim Albstadtmarathon am 10. Juli erreichte unser Ralf Fischer, Team bikes`n boards/Radsport Birenbach, einen hervorragenden 19. Gesamtrang.

Bei hochsommerlichen Temperaturen bezwang er neben zahlreichen Profis die 86 km lange Strecke mit 1685 Höhenmetern.

In seiner Altersklasse bedeutete diese Platzierung den 1. Platz.

Die Radsporgtruppe gratuliert herzlich!



Erneut 2. Platz in der Teamwertung bei der „Alb Extrem“ 2010

Unter 75 gemeldeten Mannschaften erreichten die Radler/-innen der Abteilung Radsport des TV Birenbach, wie letztes Jahr, den hervorragenden 2. Platz in der Teamwertung bei dem internationalen Radmarathon „Alb Extrem 2010“, der am Sonntag, 27.Juni, durchgeführt wurde.

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden bis zu 14 Anstiege auf der Alb gemeistert, wobei 59 Starter auch ins Ziel kamen und für diese tolle Platzierung sorgten.

Die Birenbacher Radler legten dabei insgesamt 12.560 Kilometer zurück.

Platz 1 ging an die Gruppe „Südschweden“ aus dem Bundesland Hessen, die mit 69 Radlern  und 15.390 Kilometern finishte.

Platz 3 erreichten unsere Radsportfreunde aus Bartolomä.


  

Über 500 Starter bei der „19. Birenbacher Bergeles Tour“ 2010

Am Sonntag, 20. Juni, hofften trotz Schafskälte von morgens 5 Grad 510 Radsportler auf besseres Wetter wie in den vergangenen Tagen und sie wurden belohnt. Im Laufe des Tages zeigte sich die Sonne, so dass bei nahezu idealen Bedingungen beide Radtouren, die bis zu 126 km in die Tiefen des Schwäbisch-Fränkischen Waldes führten, bewältigt werden konnten.

Im Zielbereich sah man daraufhin nur zufriedene Gesichter, die vor allem die großartige Streckenführung, ausgetüfelt durch Joa Singer, lobten.

Auch die Kompetenz und Freundlichkeit an beiden  Kontrollstellen, gemanagt von Gerti Dreher bzw. Susi Fitz samt deren Mitarbeitern, war immer wieder Gesprächsthema im Zielbereich.

Die Kaffee- und Kuchentheke, betreut durch Inge Walter mit ihren vielen Helferinnen (es standen 28 Kuchen zur Auswahl) sowie die sonstigen vielen treuen Helfer des TV Birenbach, ohne deren unermüdlichen Einsatz die Veranstaltung in dieser Form nicht bewältigt werden könnte, wurden beim anschließenden Radlerhock immer wieder von den doch müden und ausgelaugten Radsportlern besonders gelobt.

Der Dank gilt insbesondere auch den Sponsoren der Radsportgruppe, den Firmen „Höchst- wohnen und kochen“, Birenbach,  „Gipser und Stukkateur Bader“, Wäschenbeuren, „Laiers Bäck“, Rechberghausen, für die Überlassung von Kfz sowie den Firmen „Radl-Eck“, Birenbach, „bikes n boards“, Schorndorf sowie „Zweirad-Köder“, Süßen für die Überlassung von wertvollen Sachpreisen für die Verlosung.

Den Sieg in der Gruppenwertung errang die Radsportgruppe „Diakonie“ mit über 25 Startern, gefolgt vom „Radl- Eck“, Birenbach.

Alles in allem eine abermals perfekt verlaufenen Veranstaltung, die zwischenzeitlich zu einem unter Radsportfreunden beliebten Klassiker weit über die Kreisgrenzen hinaus geworden ist und die somit die beste Werbung für den Turnverein Birenbach, ja für die ganze Gemeinde, darstellt.

So wird sich die Radsportabteilung auch nächstes Jahr wieder mächtig ins Zeug legen, um eine gelungene „20. Bergeles Tour“ zu organisieren und durchzuführen.

  


35 Starter bei der Plüderhäuser Hügeltour 2010

Bei allerbesten Bedingungen nahmen 35 Radsportler der Abteilung Radsport am wärmsten Sonntag dieses Jahres am 25. April bei der 1. RadTourenFahrt in der Umgebung teil.

Viele der Starter fuhren 170 km und 2400 hm bis hoch ins Hohenlohische nach Untergruppenbach.

Der Veranstalter, der Skiclub Plüderhausen, konnte mit einer Rekordteilnehmerzahl von über 2000 Startern aufwarten.

Bei gefahrenen 4500 km reichte es für die Abteilung Radsport für den 4. Platz in der Gruppenwertung.





Berichte 2010